Rusterholz AG zu Besuch an der Gardina 2018

Anfangs März fand an der Messe Zürich die von vielen Gartenliebhabern beliebte Giardina statt. Diese Messe bietet Ihren Besuchern eine Quelle der Insperation für den eigenen Garten.

Das Team der Firma Rusterholz Baumschulen AG durfte das Projekt «Tanz der weissen Blüten» im Bereich Begrünung unterstützen. Dabei wurde die gesamte Anlage durch eine vielfältige Zahl von verschiedenen Pflanzen ausgestattet. Bei der Gestaltung wurde besonders auf die Harmonie und die Verwendbarkeit der Pflanzen geachtet. Denn jede Terrasse, jeder Hof oder Garten erhält seinen ganz eigenen Charme und Charakter mit der individuellen Bepflanzung.

Um was geht’s: Moderne trifft auf Renaissance

Symmetrie:
Das gestalterische Grundgerüst des diesjährigen Showgartens mit dem Motto «Tanz der weissen Blüten» an der Giardina basiert auf einem geometrischen Raster, welches die verschiedenen Aufenthaltsflächen in Sichtachsen zusammenhält.
 
Tanz der weissen Blüten:
Nach dem Vorbild klassischer englischer Architekturgärten haben sich die Garten- und Landschaftsarchitekten von gardens, Patrick Schöni und Michael Engler inspirieren lassen.
 
Moorbeet im Aufwind:
Rhododendron und Azaleen werden wieder vermehrt gepflanzt. Zu diesen klassischen Moorbeetpflanzen eignen sich noch viele weitere Stauden und Gehölze, wie z.B. der Blüten Hartriegel, die Lavendelheide oder die Zimterle. Ein fachgerecht angelegtes und gepflegtes Moorbeet bereitet viel Freude und mit ein paar Tricks kann die Blütezeit über die gesamte Vegetationszeit erweitert werden. Auch die immergrünen Steineichen haben sich in Gärten entlang des Zürichsees etabliert und versprühen ihren mediterranen Charme.
 

Auf den Punkt gebracht:

Das gesamte Rusterholz-Team ist stolz, einen Beitrag zu dem Projekt «Tanz der weissen Blüten», beigetragen zu haben. Wir danken allen Personen die dieses Projekt mitgetragen und unterstützt haben und wünschen Ihnen für das Jahr 2018 viel Erfolg!